Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Diskriminierung aufgrund von sozialer Herkunft – ein Thema für die Universität Bielefeld?

27. Mai-18:00 - 20:00

Veranstaltung der AG Uni ohne Vorurteile im Rahmen der Aktionswochen Uni ohne Vorurteile

Diskriminierung aufgrund von sozialer Herkunft – ein Thema für die Universität Bielefeld?
Montag, 27.05.2019; 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Universität Bielefeld, UHG C2-136

Redner*innen:
– Prof. Dr. Angelika Epple, Prorektorin für
Internationales und Diversität, Universität Bielefeld
– Prof. Dr. Joanna Pfaff-Czarnecka – Fakultät für
Soziologie, Universität Bielefeld
In Kooperation mit dem Projekt Diversität – diversity policy an der Universität Bielefeld

Bildung in Deutschland ist immer noch eng verknüp• mit
der sozialen Herkun• . Gemäß der bisherigen Datenlage
studieren Kinder aus Familien mit einem akademischen
Hintergrund eher an Hochschulen und schließen ihr Studium
eher erfolgreich ab, als Kinder, deren Eltern keinen
akademischen Bildungshintergrund aufweisen. Was sind
die Barrieren im Studienverlauf und Hochschulalltag, die
sich den Studierenden aus Erstakademikerfamilien stellen
und zu einer hohen Quote von Studienabbrüchen führen?
Wie können sie überwunden werden? Wie geht die Universität
Bielefeld damit um? Diese Veranstaltung nimmt das
Thema aus den Perspektiven der Wissenscha• , der Hochschulpolitik
und der Studierenden selbst in den Blick.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Details

Datum:
27. Mai
Zeit:
18:00 - 20:00

Veranstalter

AG Uni ohne Vorurteile

Veranstaltungsort

Universität Bielefeld, UHG C2-136