Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Philipp Böhm: „Schellenmann“ (Romanlesung)

28. Mai-21:00

kostenlos

Eine Fabrik am Rande der Stadt, ein Sommer der nicht mehr endet. Hartmann und Jakob arbeiten dort und wissen nicht einmal, was sie eigentlich produzieren.
Jahrelang hat Hartmann auf Jakob aufgepasst und ihn langsam in seine Welt eingeführt. Doch dann verschwindet er plötzlich. Jakob begibt sich auf die Suche nach seinem Freund, während die Natur um die kleine Stadt zu sterben beginnt und die Bewohner immer aggressiver werden. Dabei verfolgt ihn der mysteriöse Schellenmann.

„Schellenmann“ schildert das Aufwachsen zwischen Fabrikarbeit, Lethargie und dem Gefühl der Unzugehörigkeit. Der Roman erschien Anfang 2019 im Verbrecher Verlag.

Philipp Böhm lebt in Berlin, arbeitet für das Kreuzberger Literaturhaus Lettrétage und ist Redaktionsmitglied der Literaturzeitschrift metamorphosen.

Eintritt Frei

Details

Datum:
28. Mai
Zeit:
21:00
Eintritt:
kostenlos

Veranstaltungsort

Potemkin
Heeper Str. 28
Bielefeld, 33607 Deutschland
+ Google Karte