Radtschlag

Der Radtschlag öffnet wieder, drinnen!

Die Bedingungen werden aber ähnlich sein, wie zuletzt draußen. Lest Euch die Nutzungsordnung bitte dennoch einmal genau durch!

Die Terminvergabe findet täglich ausschließlich für den aktuellen Tag zwischen 11 und 12 Uhr statt, unter der Telefonnummer: 05211062884.

Ihr könnt zur Beratung oder für Anfragen auch versuchen zwischen 13 und 17 Uhr anzurufen, möglicherweise erreicht ihr uns auch dann! Die Termine selbst finden dann etwa zwischen 13-16 Uhr statt!

3-G-Regel

Ihr benötigt einen Nachweis darüber dass ihr gegen Corona geimpft oder davon genesen seid, alternativ braucht ihr einen tagesaktuellen negativen Coronatest.

Ohne Termin keine Beratung!

Ihr benötigt außerdem: Einen Mund-Nasen-Schutz, einen aktuellen Studierendenausweis und einen Personalausweis oder Reisepass, wir kontrollieren damit Eure Angaben zur Kontaktverfolgung. Die genaue Nutzungsordnung seht ihr hier, welche ihr lesen und später vor Ort bestätigen müsst:

Das bedeutet auch, dass wir Euch nicht wie gewohnt helfen können. Ihr seid also deutlich mehr auf Euch selbst angewiesen. Falls ihr Eure Tätigkeit während des Termins nicht fertig stellen könnt, müsst ihr dennoch unverzüglich den Arbeitsplatz verlassen und Euer Fahrrad mitnehmen und einen neuen Termin wie gewohnt machen!

Vielen Dank

Euer Radtschlagteam




Der Radtschlag ist eine Arbeitsgemeinschaft des AStA der Universität. Die autonome AG leitet eine Selbsthilfewerkstatt für Fahrräder. Du findest uns im Uni-Gebäude in C02-201. Die Benutzung der Werkstatt ist für Studierende der Universität und FH sowie SchülerInnen und Angestellte von Laborschule und OS kostenlos. Allen anderen wird auch geholfen, so es die Kapazitäten ermöglichen.

Persönlich in den (ganzjährigen) Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 11-13 und 14-17:30 Uhr
Tel.: (0521) 106-2884
Email: radtschlag(at)asta-bielefeld.de

Die Werkstatt findet ihr im Uni-Hauptgebäude in C02-201.