Woche Gegen Einsamkeit

Dieses Jahr veranstaltet der AStA im Rahmen der Bundesweiten Woche gegen Einsamkeit einige Veranstaltungen. Neben lockeren Treffangeboten, wie dem Spieleabend, wird es auch Workshops geben. Teilnahme an den Veranstaltungen* ist kostenlos und ohne Anmeldung! (*Bis auf das Campus Festival, dafür müsst ihr euch ein Ticket kaufen)

Kostenlos

Schnipseljagd

Universität Bielefeld Universitätsstraße 25, Bielefeld

Am Montag könnt ihr mit uns die Uni Erkunden und dabei mit anderen die "Schipsel" suchen. Treffpunkt ist um 15 Uhr am AStA Pool auf der Gallery (bei der CLB/ TLU Brücke)- von da aus werden dann Gruppen losgehen. Ihr könnt alleine oder mit Freunden kommen!

Kostenlos

Spieleabend

Universität Bielefeld Universitätsstraße 25, Bielefeld

Im Rahmen der Woche gegen Einsamkeit laden wir zu einem offenen Spieleabend in der Uni ein.

Kostenlos

Postkoloniale Kritik mit Ralf Rapior

Universität Bielefeld, U2-205 Universitätsstraße 25, Bielefeld, Nordrhein- Westfalen, Deutschland

Die Länder des globalen Nordens beschreiben sich gern als Erfinderinnen der Aufklärung, der Menschenrechte, der Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit, der Wissenschaften und Künste. Doch aus südlicher Sicht sieht der Norden anders aus. Hier erscheinen die großen Werte und Worte der europäischen Aufklärung oftmals als Deckmantel für den westlichen Imperialismus, die westliche Weltbeherrschung und Ausbeutung von

Kostenlos

Worshop: Einsamkeit und Psyche

X-E1-203 Universitätsstraße, Bielefeld, Deutschland

Ein Workshop mit Anahita Sattarian im Rahmen der Woche gegen Einsamkeit. 19.6.24, 18-20 Uhr, X-E1-203 (Universität Bielefeld, X-Gebäude).   „Ich bin einsam“ – ein Satz, der immer häufiger wird, denn vor allem junge Menschen sind so stark wie nie zuvor von Einsamkeit betroffen (Einsamkeitsbarometer, 2024). Einsamkeit ist selten von außen erkennbar, daher wird es Zeit,

Kostenlos

Workshop: Confidence

X-E1-203 Universitätsstraße, Bielefeld, Deutschland

In dem Workshop werden wir Theaterspiele und Übungen nutzen, um mit uns und anderen in Kontakt zu kommen und uns zu zeigen. Im Vordergrund steht dabei, dass wir uns in einem geschützten Raum spielerisch ausprobieren, in dem alles kann und nichts muss. Isabel Remer ist freie Schauspielerin und (Klinik-)Clownin in Bielefeld, wo sie u.a. am

Kostenlos

Kritische Bildung einer kritischen Gesellschaft: Wie faschistisch ist die AfD? mit Andreas Kemper

Universität Bielefeld, Hörsaal 10 Universitätsstraße 25, Bielefeld, Deutschland

Seit ihrer Gründung vor über einem Jahrzehnt hat sich die AfD von einer neoliberalen, europafeindlichen Professorenpartei zu einer politischen Kraft entwickelt, die weit mehr als wirtschaftliche Themen demokratiefeindlicher Tendenzen vereinnahmt. In seinem Vortrag wird Andreas Kemper die Entwicklungen innerhalb der AfD beleuchten, angefangen von ihren Anfängen als Kritik des Sozialstaats und der Europäischen Union bis

Kostenlos

Materialistischer Feminismus mit Franziska Haug

Universität Bielefeld, U2-205 Universitätsstraße 25, Bielefeld, Nordrhein- Westfalen, Deutschland

In linker Theorie und Praxis standen sich lange Zeit Feminismus und Materialismus gegenüber. In Debatten um den sogenannten Haupt- und Nebenwiderspruch konkurrierten Fragen der Geschlechtergerechtigkeit allzu oft mit den Kämpfen um soziale Gerechtigkeit. Das ist insofern erstaunlich, als dass es schon lange vor dem Aufkommen intersektionaler Theorie Verbindungslinien zwischen Feminismus und Materialismus gab; so zum

Kostenlos

Kritische Bildung einer kritischen Gesellschaft: Erziehung nach Ausschwitz mit Saskia Müller

Universität Bielefeld, Hörsaal 10 Universitätsstraße 25, Bielefeld, Deutschland

Der 1966 gesendete Radiovortrag „Erziehung nach Auschwitz“ von Theodor W. Adorno gilt heute als Klassiker der Pädagogik – ohne dass der darin vorgetragene Imperativ, alle Erziehung solle danach ausgerichtet sein, dass Auschwitz sich nicht wiederhole, ins Innerste der Disziplin vorgedrungen wäre. In Auseinandersetzung mit der Shoah, den gesellschaftlichen Bedingungen, die sie ermöglichten, und den Tätern

Kostenlos

Kritische Bildung einer kritischen Gesellschaft: Studienfahrt zur KZ- Gedenkstätte Bergen Belsen

Universität Bielefeld, Bushaltestelle

Der AStA organisiert als Abschluss der Veranstaltungsreihe Kritische Bildung einer kritischen Gesellschaft: Prävention antisemitischer Ideologien durch Möglichkeiten antisemitismuskritischer Bildungsarbeit! eine Studienfahrt zur Gedenkstätte Bergen- Belsen. Kern der Studienfahrt soll eine ausgedehnte Führung über das Gelände sein mit einem anschließenden Seminar zur Aufarbeitung der Eindrücke. Die Teilnehmerbegrenzung liegt bei 65 Personen. Der Bus fährt um 07:

€3

Was heißt kritische Theorie (des Antisemitismus)? Luise Henckel

Universität Bielefeld, U2-205 Universitätsstraße 25, Bielefeld, Nordrhein- Westfalen, Deutschland

Ein vielzitierter – aber in der Gesamtausgabe an der meistens angegebenen Stelle nicht ausfindig zu machender – Ausspruch Max Horkheimers lautet (übersetzt): „So wahr es ist, dass man den Antisemitismus nur aus unserer Gesellschaft heraus verstehen kann, so wahr scheint mir auch zu werden, dass nun die Gesellschaft angemessen nur durch den Antisemitismus verstanden werden

Kostenlos